STARKE PARTNER

Der MBA-Lehrgang ist ein brandneues Masterstudium des Austrian Institute of Management AIM der FH Burgenland. Das AIM ist Teil der FH Burgenland. Das AIM ist der größte Weiterbildungsanbieter im FH-Sektor und leistet herausragende Pionierarbeit in der Weiterbildung, die insbesondere vielbeschäftigten Berufstätigen zu zukunftsrelevantem Kompetenzerwerb auf Hochschulniveau verhilft.
Die für den MBA-Lehrgang eigens eingerichtete Fokus: Zukunft Weiterbildungsges.m.b.H. ist mit der organisatorischen Durchführung des MBA-Lehrganges betraut und Vertragspartner der Studierenden. Die Geschäftsführerin Sabine Pata verfügt über 23 Jahre Berufserfahrung in leitenden Funktionen im FH-Sektor. Sie bringt umfassende Erfahrung in der Entwicklung und Leitung von Studiengängen und der strengen Qualitätssicherung von Lehre ein.
Die Österreichische Sporthilfe ist Initiatorin der Weiterbildung und hat die offizielle Schirmherrschaft übernommen. Die Österreichische Sporthilfe vergibt jährlich Stipendien und leistet wertvolle Informationsarbeit für aktive und ehemalige Athlet/innen. Die Österreichische Sporthilfe ist ein starker Partner für Athlet/innen und hilft nicht nur mit materiellen, sondern auch mit ideellen Mitteln.
Das Sportministerium unterstützt das Projekt insbesondere in seiner Initialphase, der Heeresleistungssport ist wichtiger Partner und zentrale Schnittstelle zu den Heeresleistungsportler/innen. Das Sportministerium leistet wertvolle Informationsarbeit für ihre Leistungssportler/innen und unterstützt sie bei ihrer Teilnahme am MBA-Lehrgang.
Ein weiterer strategischer Partner ist der Bundessportförderfonds (BSFF). Der BSFF war bedeutsamer Motor in der Konzeptionsphase des MBA-Lehrganges und ein wichtiger Begleiter in der Gründungsphase. Der BSFF spielt für die Informationsarbeit in den Fachverbänden eine besondere Rolle und motiviert die Zielgruppe der Sportfunktionäre und Beschäftigen in den Sportstrukturen zu einer betriebswirtschaftlichen Weiterbildung auf Hochschulniveau.
KADA ist DIE Institution für Duale Karriere in Österreich. Die bundesweit verfügbaren Laufbahnberater/innen, maßgeschneiderte Bildungsprogramme und internationale Netzwerke unterstützen Athleten/innen bei der Planung und Umsetzung von Spitzensport und Ausbildung. Darüber hinaus begleitet KADA den nahtlosen Übergang in den Arbeitsmarkt nach der Sportkarriere.