MBA
BUSINESS
ADMINISTRATION
& SPORT

AUFNAHME & GEBÜHREN

Lehrgangsgebühren

Die Lehrgangsgebühren betragen € 13.900.- für alle drei Semester insgesamt. Darüber hinaus entstehen den Studierenden keine weiteren Gebühren (wie beispielsweise Prüfungsgebühren).

Übernachtungs- und Verpflegungskosten im Zuge der Teilnahme sowie Aufwendungen für Studienliteratur sind von den Studierenden selbst zu tragen.

Die Lehrgangsgebühren sind vor Studienbeginn zur Gänze zu entrichten. Die Rücktrittsregelungen sind in den Ausbildungsverträgen geregelt.

Stipendien und Finanzierung

Die Österreichische Sporthilfe schreibt jährlich eine größere Anzahl von Stipendien aus. Heeressportler/innen wenden sich an ihre zuständigen Stellen. Banken vergeben zinsenvergünstigte Bildungskredite.

Viele Unternehmen unterstützen einen oftmals nicht unbeträchtlichen Teil von Weiterbildungskosten ihrer Mitarbeiter/innen über Ausbildungsverträge.

Steuerliche Absetzbarkeit

Die Kosten für den MBA-Lehrgang können als (a) Fortbildungskosten, (b) als Ausbildungskosten in einem verwandten Beruf oder (c) als Umschulungskosten absetzbar sein. Dabei sind nicht nur die Lehrgangsgebühren, sondern sämtliche mit der Weiterbildung zusammenhängende Kosten abzugsfähig. Bildungskosten sind für unselbstständig Berufstätige als Werbungskosten von der Steuer absetzbar. Selbstständig Erwerbstätige haben die Möglichkeit, Weiterbildungsmaßnahmen und die damit in Verbindung stehenden Aufwendungen als Betriebsausgaben zu verbuchen, die steuermildernd wirken.

VORAUSSETZUNGEN FÜR DEINE TEILNAHME

Du hast eine Matura, Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigungsprüfung oder ein ausländisches Reifeprüfungszeugnis? Du hast mindestens fünf Jahre Berufspraxis? Deine Tätigkeit im Leistungssport wird als Berufspraxis anerkannt. Du bist in der deutschen Sprache flott drauf? Dann lies weiter! Unter Zulassung findest Du die Aufnahmekriterien im Detail beschrieben. Falls Dich das verwirrt: Ruf uns an! Auf Basis Deiner Vorqualifikationen können wir Dir sofort eine verlässliche Einschätzung mitteilen.

ZULASSUNG

Eine Zulassung erfordert:

  • einen international anerkannten inländischen oder ausländischen akademischen Studienabschluss einer Hochschule (zumindest einem Bachelor gleichwertig) oder
  • eine durch die Lehrgangsleitung festzustellende gleich zu haltende Eignung auf Basis einer Hochschulreife (Matura) und zumindest fünfjährige Berufspraxis (Leistungssport wird als Berufspraxis angerechnet!) oder
  • einen Abschluss eines Expertenlehrgangs/Diplomlehrgangs (Universitätslehrgang, Lehrgang zur Weiterbildung einer Fachhochschule oder Lehrgang universitären Charakters) im Ausmaß von zumindest 60 ECTS mit einer zumindest dreijährigen Berufspraxis oder
  • die positive Absolvierung einer standardisierten schriftlichen Aufnahmeprüfung und eines Mindestalters von 21 Jahren

ANMELDUNG

Die Anmeldedaten werden online eingegeben. Bei der Anmeldung begleitet Dich das Lehrgangsmanagement gern mit Auskünften und Informationen (Kontakt).
Die Online-Anmeldung ist noch nicht freigeschalten und mit Anfang März vorgesehen.

AUFNAHME

Die Aufnahme erfolgt nach dem standardisierten Aufnahmeprozess des Austrian Institute of Management AIM der FH Burgenland. Nach Eingabe Deiner Online-Anmeldung erfährst Du innerhalb von zwei Wochen, ob Du aufgenommen bist. Und ab dann kannst du schon loslegen, denn Du kannst Dich schon vor Lehrgangsstart mit einigen Lehrinhalten im Selbststudium beschäftigen und damit Zeit gewinnen. Dein Lehrgangsmanagement berät Dich und versorgt Dich mit Lehrmaterialen.

ANRECHNUNGEN

Im Rahmen dieses MBA-Lehrganges wird aufgrund des Gesamtumfanges von 60 ECTS keine Anrechnung gewährt.

Du hast Interesse am MBA Business Administration & Sport?
Ich möchte mehr Infos erhalten.
Ich hätte gerne individuelle Beratung.
Ich möchte mich vormerken lassen.