Absolventen

28 Ergebnisse

Andreas Linger

Rennrodler
6 mal Gold, 4 mal Silber, 5 mal Bronze bei Olympischen Spielen, WM und EM

„Auch als Profi-Sportler darf man nicht vergessen, dass es ein Leben nach dem Spitzensport gibt. Aber sich schon während der Karriere darauf vorzubereiten, war bisher unmöglich. Dank des neuen MBA-Studienprogrammes ist dies nun aber endlich machbar. Da man Vorlesungen auch von der Ferne nachholen und Prüfungen online ablegen kann, sind einem keine Steine mehr in den Weg gelegt. Österreichs Spitzensport hat sehr lange darauf gewartet! Nicht nur das! Der MBA ist geradezu ideal für Familienväter und Mütter sowie alle besonders Vielbeschäftigte.“

Florian Iberer

ehemaliger Eishockeyspieler
Olympia-Teilnehmer

„Als ich mein erstes Jobinterview, beim CEO eines sehr bekannten Unternehmens in Österreich, bereits während des Studiums hatte, wurde ich sofort auf meine persönliche Weiterbildung angesprochen. Der Arbeitgeber war begeistert, dass ich mich bereits während der aktiven Karriere qualitativ hochwertig weitergebildet habe. Den Job habe ich bekommen.“

Nadine Brandl

Synchronschwimmerin
zweifache Olympia-Teilnehmerin,

„Der MBA ist ein Juwel für jeden, der viel unterwegs ist. Ich selbst lebe in Las Vegas und hätte ohne diesen MBA mit Sicherheit noch kein Masterstudium absolviert. Das Team rund um Sabine Pata ist stets auf meine Bedürfnisse eingegangen, ohne dabei die eingeforderte Leistung herabzusetzen. Obwohl ich 9 Stunden Zeit-Verschiebung und 10.000km Distanz zu Österreich habe, war durch die Aufzeichnung der Vorlesung und der Verfügbarkeit aller notwendigen Unterlagen im Online Campus dafür gesorgt, dass ich den unterschiedlichen Modulen laut Plan folgen konnte. Bei den Prüfungen wurde auf meine zeitliche Verfügbarkeit Rücksicht genommen. Der MBA zeigt, dass man als Student nicht nur eine gesichtslose Karteikarte ist. Er stellt den Menschen in den Mittelpunkt und führt jeden einzelnen mit viel Unterstützung an wertvolles Wissen heran.“

Tanja Frank

Olympia-Seglerin
Bronze Rio 2016

„Dieses Studium ist für uns Segler die einzige Möglichkeit, neben dem Leistungssport mit einem akademischen Grad abzuschließen. Wir sind über 250 Tage im Jahr unterwegs. Nur hier haben wir derart viel Freiheit und Flexibilität bei Prüfungsterminen und Vorlesungen. Ich bin echt froh, dass ich dieses Studium für mich entdeckt habe!“

Alessandro Hämmerle

Snowboard
7. Platz Olympia, Vizeweltmeister, 3-facher Gesamtweltcupsieger

„Für mich als Profisportler gab es bis zu diesem Studium noch nie eine vernünftige Option, um mich neben meiner Karriere weiterzubilden. Das MBA-Fernstudium ist einzigartig und für Sportler die einzige Möglichkeit, um sich ein ordentliches Standbein für die Karriere danach vorzubereiten. Zusätzlich kann ich mich damit auch vom Sportler-Alltag ablenken, und muss mir keine Sorgen um mein Leben nach dem Sport machen.“

28 Ergebnisse