Absolventen

28 Ergebnisse

Steffi Schwaiger

ehemalige Beachvolleyballerin
Europameisterin, Österr. Meisterin

„Ich habe im Rahmen meines MBA Business Administration & Sport – Studiums an der FH Burgenland nach meiner aktiven Karriere als Leistungssportler eine ideale Möglichkeit für die Vorbereitung auf die spätere berufliche Laufbahn vorgefunden und die vielen Vorteile des E-Learnings kennen und schätzen gelernt. Neben der hohen Flexibilität und der Möglichkeit das Studium mit weitgehend freier, individueller Zeiteinteilung zu absolvieren, hat mich vor allem die gute, wertschätzende Betreuung während des Studiums beeindruckt.“

Robin Seidl

Beachvolleyballer
Olympia-Athlet

„Ich sehe diesen MBA als unerlässlich an, da es sich um eine geeignete Weiterbildung für Profisportler handelt. Sie investieren ihr ganzes Leben, um für sich und ihr Land Medaillen zu erringen. Das funktioniert nicht durch halbherziges Ausüben der Sportart. Bei Beendigung der Sportkarriere haben die meisten keine Idee, was sie eigentlich sonst noch können, und sind meist ohne Perspektive. Der Beruf muss gewechselt werden. Der MBA bietet Onlinevorlesungen, die jederzeit abrufbar sind, gemeinsame Präsenzwochenenden, die einen interaktiven Austausch ermöglichen und ein Studium-ähnliches Gruppengefühl auslösen. Prüfungen können individuell abgelegt werden. Als Profisportler in so ein akademisches Umfeld integriert zu sein, ist ein Mehrwert, der uns sportlich beflügelt, aber auch unserem Leben für die Zeit nach dem Leistungssport Sinn gibt.“

Ana-Roxana Lehaci

Kanurennsport
7. Platz WM, 11. Platz Olympia

„Dank dem MBA Business Administration & Sport kann ich das erste Mal neben meinem Training auch ein Studium optimal einplanen. Keine FH oder Universität in ganz Österreich legt so viel Aufmerksamkeit auf die Unterstützung des Spitzensports in Verbindung mit einer Ausbildung. Ich kann den MBA allen meinen Spitzensport-Kolleg/innen nur empfehlen! Jeder, der richtig wenig Zeit hat und das Studium ortsunabhängig machen muss, kann es schaffen!“

Katrin Neudolt

Paralympics Badminton
Europameisterin, 2. WM, 9. Platz Deaflympics

„Ich bin eine gehörlose Spitzensportlerin. Der MBA Business Administration & Sport der FH Burgenland (AIM) durchgeführt von Fokus: Zukunft, ist für mich im Vergleich zum Bachelorstudium, welches ich im Juni 2018 nach 9 Jahren erst abschließen konnte, eine enorme Bereicherung. Vor allem im Hinblick auf die Online-Vorlesungen, Prüfungstermine und geringen Präsenzphasen. Beim Bachelorstudium wurde kaum Rücksicht auf Spitzensportler genommen. Da ich gehörlos bin, bin ich auf Gebärdensprachdolmetscher angewiesen. Auch für die Dolmetscher hat die Übersetzung per aufgezeichneten Vorlesungsvideos einen Vorteil: Fahrtkosten fallen weg! Außerdem habe ich hier die Möglichkeit, mich intensiv mit Studienkollegen und Professoren auszutauschen, das war bei meinem Bachelorstudium nicht möglich.“

Dominik Distelberger

Zehnkämpfer
Zweifacher Olympia-Teilnehmer, 8. Platz Hallen-WM

„Mit meinem MBA-Lehrgang Business Administration & Sport habe ich eine akademische Weiterbildung gefunden, die perfekt auf mich maßgeschneidert ist. Als Leistungssportler ist man oft auf Trainingslager, auf Turnieren und Wettkämpfen, sodass eine regelmäßige Anwesenheit nicht möglich ist. Aus diesem Grund brauchen wir ein Studium mit hoher Flexibilität. Fokus: Zukunft hat einen Weg gefunden, uns dies alles zu ermöglichen und bietet somit das perfekte Paket für uns Sportler. Das Studium ist einfach perfekt für alle, die sehr wenig Zeit haben!“

28 Ergebnisse